Dominikanisch, praktisch, …gut? – Montosa Robusto Review

Die Montosa wurde uns in den letzten Monaten von vielen Seiten immer wieder ans Herz gelegt. Das ist natürlich Grund genug uns dieser günstigen dominikanischen mal anzunehmen und zu schauen, ob sie dem Hype gerecht wird.

Über die Montosa Robusto

Arnold André ist ein deutscher Zigarrenimporteur, der mittlerweile auch einige Eigenmarken herstellen lässt und vertreibt. Die Montosas runden das Preisgefüge dabei nach unten ab und sollen mit viel dominikanischer Einlage vor allem die Freunde milder aber nicht langweiliger Smokes überzeugen.

Die Zigarre bei Cigarworld

Der erste Eindruck im Kaltzustand

Die Zigarre kommt sauber verarbeitet daher. Sie gibt auf Druck minimal nach, das Deckblatt ist glatt und sauber verarbeitet und die große dreifache Kappe sorgt für eine tief runtergehende Schulter, die einen stressfreien Anschnitt belieben erlaubt. Im Kaltgeruch und -geschmack kommen eine deutliche Creme, leichte Nuss aber auch eine gewisse Grundwürze ins Spiel, die auf einen interessanten und nicht nur rein cremigen Smoke hoffen lassen.

Der erste Zug der Montosa Robusto

Die Rauchabgabe ist reichlich, der Zug ist etwas fest, aber kann noch nicht als „zu“ fest beschrieben werden. Die Creme kommt sehr deutlich durch und die nussige Unternote aus dem Kaltaroma kommt deutlich mehr zum tragen, gepaart mit einer guten Würze. Was mir als erstes einfällt, sind Pistazien, wobei es eher um die Kombination aus Nuss und Würze geht und nicht um den eigentlichen Pistaziengeschmack.

Der Smoke im weiteren Verlauf

Der Zugwiderstand bleibt ziemlich hoch, wird aber im weiteren Verlauf etwas besser und kann ab der zweiten Hälfte als gut handhabbar beschrieben werden. Die Aromen bleiben durchgehend vorhanden, verschieben sich aber in der Gewichtung immer mal wieder etwas. Ein leichter Schiefbrand hat sich mit besser werdendem Zug von selbst begradigt. Die Banderole ging an sich gut ab, nur hat sie leider eine Nahtstelle des Deckblattes leicht gelöst. Das hat aber kein Problem für den Smoke dargestellt.

Nach guten 45 Minuten beende ich den Smoke und hätte ihn gerne noch weiter genossen. Eine Nikotinstärke konnte ich bis zum Schluss nicht feststellen.

Fazit

Was gibt es abschließend zu meinem Montosa Robusto Review zu sagen? Die Zigarre macht an sich Spaß und bietet viel Spaß zum kleinen Preis. Freunde von milden aber nicht langweiligen Smokes werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Kaufempfehlung!

Du suchst weitere Smokes aus dem hause Arnold André? Dann solltest du unbedingt mal in mein Review zur Buena Vista Dark Fired Kentucky reinschauen.

Im Video genutzt/erwähnt:

Germanus Schneider mit Fixierung*

Germanus Jetflame Feuerzeug*

*Diese Links sind Partnerlinks von Amazon. Wenn du sie nutzt und darüber etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen KEINE Mehrkosten. So kannst du uns unterstützen.


Related Posts

Ordentlich eskaliert | Cigarworld Haul vom 31. August 2022

Ich habe dieses mal bei meinem Trip zu Cigarworld viele eurer Empfehlungen eingepackt und dazu noch eine tolle Reviewspende vom guten Roman. Was dazu gehört, erfahrt ihr in meinem Cigarworld Haul vom 31. August 2022. Montosa Maduro Short Robusto   Nachdem ich die normale Montosa […]

Der dominikanische Klassiker – Davidoff Signature No. 2 Review

Anlässlich meines Geburtstages gibt es heute ein für mich sehr besonderes Review: Die Davidoff Signature No. 2 ist eine der großen klassichen Zigarren, die jeder mal geraucht haben sollte. Aber ist sie ihr Geld und den Ruf wert? Über die Davidoff Signature No. 2 Die […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.