Günstig aber gut? – Mustique Blue Robusto Review

Die Mustique Blue ist in letzter Zeit immer mal wieder in unserer Facebook-Gruppe aufgetaucht. Ob sie der angekündigte Preis-Leistungs-Kracher ist, finde ich für euch heraus.

Über die Mustique Blue Robusto

Die Mustique Blue Serie vereint einige Dinge, die sie zu einem spannenden Kandidaten fast schon für einen Daily Smoke machen: Medium Filler, Dominikanisch, handgefertigt und dazu ein absoluter Knaller von 2,50€ für die Robusto. Sie wirkt sauber verarbeitet und gut aber nicht zu fest gepackt. Das Deckblatt ist relativ hell und wird von einer großzügigen, dreifachen Kappe abgeschlossen Von Außen alles super. Aber was sagt der erste Eindruck?

Die Zigarre bei Cigaworld

Der erste Eindruck im Kaltzustand

Unauffällig und mild, so kann man sie wohl am besten beschreiben. Ein feiner Tabakgeruch, dazu eine leicht cremige Süße. Sie riecht einfach typisch dominikanisch. Aber schon jetzt wird klar: Liebhaber von kräftigen und starken Smokes wird sie vermutlich weniger zusagen. Wer es dezenter mag, dürfte hier aber gut aufgehoben sein. Der Zugwiderstand präsentiert sich im Kaltzustand als so ziemlich optimal und der Kaltgeschmack bestätigt die Eindrücke vom Kaltgeruch.

Der erste Zug der Mustique Blue Robusto

Sie hält was sie verspricht: eine deutliche, cremige Süße macht sich breit, wird aber gut von einer gewissen, aber recht milden Grundwürze unterfüttert. Die Rauchabgabe ist so ziemlich optimal und der Zugwiderstand verhält sich wie im Kalten. Von der Konstruktion her gibt es wirklich nichts zu beanstanden und auf den ersten Eindruck lässt wirklich nichts auf den Preis vermuten.

Der Smoke im weiteren Verlauf

Sie bleibt sich treu. Ein leichter Schiefbrand hat sich selbst gelegt und geschmacklich verändert sie sich kaum. Eine Nikotinstärke bemerke ich nicht, nur eine leichte (SEHR leichte!) Schärfe gesellt sich mit der Zeit dazu und rundet das angenehme Gesamtbild doch sehr gut ab.

Nach etwa 35 Minuten war dann auch gut und sie hat bis zum Ende konsequent abgeliefert, wenn auch wenig überraschendes geboten. Sie wurde nicht besonders schnell warm und ich konnte bis auf die letzten Zentimeter immer noch kalten Rauch genießen.

Fazit

Was gibt es abschließend zu meinem Mustique Blue Robusto Review zu sagen? Sie ist ein absoluter Preis-Leistungs-Kracher. Wirklich nichts lässt auf den absoluten Spottpreis von 2,50€ für die Robusto schließen. Sie ist sauber konstruiert und Freunde von milden und dominikanischen Zigarren werden hier viel, viel Freude dran haben. Unbedingt Kaufempehlung!

Wer gerne mehr von kubanischen Zigarren erfahren möchte, sollte unbedingt mal in mein Review zur Bolivar Royal Coronas reinschauen.


Related Posts

Es gibt was zu rauchen | Cigarworld Haul vom 30. April 2022

Auch diesen Monat gab es wieder einen Trip zum Zigarrenhändler meines Vertrauens: Cigarworld in Düsseldorf. Was genau im Warenkorb gelandet ist, erfahrt ihr hier. Auch hier so nochmal gesagt: solltet ihr Empfehlungen für mich haben, schreibt sie gerne in die Kommentare. Ich freue mich immer, […]

Genussmomente – Folge 15: Unser letzter Genussmoment #2

Genussmomente können sehr vielfältig sein – ein gutes Essen, ein guter Drink, eine gute Zigarre oder ein besonderes Erlebnis. Was haben Martin und Dave als letzten Genussmoment wahrgenommen? Welche Rolle spielen da Linsen und warum ist eigentlich alles an einem Flussufer besser? Hier findest du […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.